Anzeige
Anleitung

Schönes für draußen

In diesem Sommer bringen selbst genähte Accessoires aus bunten Stoffen Farbe in den Garten - und machen den Blumen Konkurrenz.
Sonnensegel © Birgid Allig

Buntes Sonnensegel

​DAS BRAUCHEN SIE:
  • Halstücher und Stoffreste aus Baumwolle
  • festes Baumwollband
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Nähgarn
  • Nähmaschine 
SO GEHT’S:
Stoffstücke auf die gewünschte Größe (z. B. 20 Stoffquadrate à 40 x 40 cm plus Nahtzugabe für ein Sonnensegel der Größe 200 x 160 cm) zuschneiden und – wenn nötig – an den Kanten versäubern. Eine Fläche in der geplanten Größe des Sonnensegels freiräumen und die Stoffstücke nebeneinander auflegen. Die Anordnung so lange verändern, bis ein harmonisches Ganzes entsteht. Nun fünf Stoffstücke an den Kanten rechts auf rechts aneinanderstecken und zusammennähen, sodass ein Streifen entsteht. Dies noch drei Mal wiederholen. Nun einen Streifen an der Längsseite rechts auf rechts an den zweiten stecken und zusammennähen.
Noch zwei Mal wiederholen, bis das Sonnensegel seine gesamte Fläche erreicht hat. Gut bügeln.
An den vier Ecken mit Zickzackstich ein festes Band als Schlaufe annähen.

 

Viele weitere kreative Ideen finden Sie in der aktuellen Ausgabe der LandIDEE Wohnen & Deko.

 

 
Text von Kati Hofacker
Wohnen & Deko Ausgabe 04/17 Jetzt abonnieren!
Fotos: 
Birgid Allig
Mehr zum Thema