Anleitung

Schmuckstücke aus Jute basteln

Schnüre und Säcke aus dem wunderschönen Naturmaterial Jute werden in besonders einfallsreichen Kombinationen selbst zu dekorativen Schmuckstücken. Mithilfe der Anleitung basteln Sie aus den treuen Gartengehilfen einmalige Accessoires.

Ob als Verzierung für Ihre Schüsseln, Vasen und Terrakottatöpfchen, oder aber als originell verziehrte Kissenbezüge - die dekorativen Schmuckstücke aus Jute machen in Haus und Garten immer eine gute Figur. Auch ein hübscher Läufer lässt sich mit der Häkelnadel aus dem wunderschönen Naturmaterial leicht zusammen zaubern.

Über vier Meter hoch können Corchorus capsularis und Corchorus olitorius werden, aus deren Stängeln man Jute gewinnt. Die Pflanzen gedeihen im tropischen Klima, Hauptlieferanten sind Indien und Pakistan. Der biologisch abbaubare und nachwachsende Rohstoff ist nach der Baumwolle die wichtigste Naturfaser der Welt und besitzt einen goldenen und seidigen Glanz.

Die verwendeten Juteschnüre und -säcke sind bis auf das ganz dünne Garn mit 1 mm Stärke im Internetshop www.projute.de oder in einem gut sortierten Baumarkt erhältlich.

Die Anleitung für Schmuckstücke aus Jute zum Download

 
Schmuckstücke aus Jute - Fotos: Peter Raider
Wohnen & Deko Ausgabe 03/12 Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema