Anzeige
Anleitung

Kleinmöbel aus Fundstücken basteln

Holz eignet sich nicht nur für schweres Mobiliar, sondern auch für bezaubernde Eigenkreationen. Mithilfe der Anleitung können Sie leicht Beistelltische, Hängeregale oder eine Garderobe selbst bauen.

 



Beistelltisch
... mit Kerzenständer: Auf seinen drei Beinen steht der Beistelltisch nicht nur sicher, er kann auch an dem auf der Oberseite angebrachten Stock mit nur einer Hand leicht herum getragen werden – dank des „eingebauten“ Kerzenständers bringt das Schmuckstück seine eigene Beleuchtung mit!

Anleitungen herunterladen



 
Ovales Wandlicht
Ein kleines Licht in dunkler Nacht: Gut geschützt (das Kerzemglas steckt fest in der Unterlage) verbreitet diese Leuchte angenehme Stimmung, ohne zu baumeln oderzu flackern. Drei oder vier dieser Wandlichter reichen aus, um einen schönen Abend mit Freunden im Garten zu erhellen.
  Hängeregal
Ständig gebrauchte Kleinwerkzeuge im Garten muss man nicht immer wieder aus dem Schuppen holen – eine Ablage an einem geschützten Plätzchen reicht aus, um Schaufeln, Bürsten und sonstigen Kram dekorativ unterzubringen. Seitliche Halter sorgen dafür, dass nichts runterfällt.




 
Geweih
Ein Geweih an der Wand? Ist längst nichts Neues! Wesentlich origineller ist die „Vegetarier“-Variante der Jagdtrophäe: Der „Ast-Hirsch“ wird, je nach Jahreszeit, mit immer wieder neuen „Geweihen“ bestückt, mal mit Laub, mal mit Blüten, aber auch gern weihnachtlich beglitzert.
  Kerzenständer
Extrem robust auch für den windigeren Abend auf dem Balkon oder im Garten ist dieser zweiarmige Kerzenständer, der in Länge und Dicke beliebig variierbar ist. Das Holz ist so kräftig, dass man ihn gut herumtragen kann. Man kann ihn auch mit drei oder vier Armen bauen.



 
Kleiderbügel
Für den Kleiderschrank zu schade: Dieser Bügel aus geölten Ästen, die mit einer Kordel zusammengehalten werden, eignet sich ideal für die Jacken und Westen, die man im Herbst erstmals wieder anziehen muss und die nach der Heimkehr sonst achtlos über der Stuhllehne landen.
  Garderobe
Wem die Ast-Kleiderbügel noch nicht ausreichen, der kann sie mit einer Garderobe aus einem Viertelblock kombinieren. Die Querstange in den Ringösen schafft Platz, die nach oben abstehenden Äste nehmen Hüte und Mützen auf – Kinder versuchen sich dabei gerne im „Weitwurf".



 
Untersetzer
Endlich keine Hitzeschäden mehr auf den Tischen, dafür eine dekorative Ablage, wenn es in der Küche mal heiß her geht. Die Unterlage ist durch die dicken Holzscheiben auch dem schwersten Topf gewachsen und lässt sich einfach reinigen.
  Küchenregal
Es gibt viele fertige Lösungen, um Mixer, Schneebesen und Kochlöffel an der Wand unterzubringen – aber kaum eine ist so schön und so platzsparend wie das Holzrund, an dessen Porzellanknopf auch noch ein Topflappen aufgehängt werden kann.


 
Kleinmöbel aus Fundstücken basteln - Fotos: Peter Raider
LandIDEE Ausgabe 06/11 Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema