LandIDEEn

Gesunder Schlaf

Es gibt viele Gründe für Schlaflosigkeit: Sorgen, Reizüberflutung, Krankheiten … Carmen Randolf, Heilpraktikerin aus Wittelshofen, zeigt uns traditionelle Heilmittel gegen innere Unruhe.

Manche wachen mitten in der Nacht auf und können ihr Gedankenkarussell, das sich rasant dreht, nicht mehr abschalten: „Wollen wir wirklich mit meiner Mutter in den Urlaub?“ Fragen, die tagsüber als kleine Problemchen wahrgenommen werden, erscheinen nachts riesig groß und rauben uns den Schlaf. Andere Menschen nehmen ihren Beruf mit nach Hause: „Hab ich den Brief an xyz rausgeschickt?“ Wieder andere haben Kummer, müssen nachts auf die Toilette oder können ohne ersichtlichen Grund nicht einschlafen.

Kräuterwerkstatt im Idyll 

Für alle diese Schlaflosen weiß Carmen Randolf Rat, denn gegen jede Art von Unruhe ist ein Kraut gewachsen. Wir besuchen sie in ihrer zauberhaften Heilpflanzenschule „Wildkräuterwerkstatt“ in einer alten Schreinerei. Der Schreiner Manfred Fuchshuber lebt hier mit Carmen Randolf in einer Art „Alters-WG“ idyllisch an den Flüsschen Sulzach und Wörnitz. Um die Werkstatt herum leuchten Carmen Randolfs Heilpflanzenbeete mit der Sonne um die Wette, und gegenüber hat sich ein Storch auf einem Schornstein eingenistet. Hier lässt es sich friedlich leben. „Ich habe lange in Berlin gewohnt, und vom Leben in dieser viel zu großen Stadt kenne ich das Thema Schlaflosigkeit sehr gut“, erklärt Carmen Randolf. Als ihr erstes Kind mit einem Jahr Krupphusten bekam und im Krankenhaus bleiben sollte, erinnerte sich die frühere Hotelfachfrau an das Heilwissen ihrer alten Tante.

Hilfreiche Heilpflanzen

„Senfmehlumschläge – so lautete damals ihr Rezept. Und das Wunder geschah: Nach anderthalb Stunden konnte mein Kind wieder atmen.“ Diese Erfahrung hat Carmen Randolf so beeindruckt, dass sie mehr über Kräuterheilkunde lernen wollte. „1999 machte ich meine Heilpraktikerprüfung und danach noch Ausbildungen zur Fachfrau für Kräuterheilkunde.“
Viel Kräuterwissen hat sich Carmen Randolf angeeignet, das sie in ihrer Wildkräuterwerkstatt in Kursen und als Dozentin für Nachwuchs-Phytotherapeuten weitergibt. Auch über Mittel gegen Schlaflosigkeit: „Lavendel, Hopfen, Melisse, Baldrian und Johanniskraut sind klassische Beruhigungs- und Schlafkräuter. Aber auch Rose und Erika, Ziest, Passionsblume, Schlüsselblumen, Vanille und Orange können im Zusammenspiel mit den Klassikern düstere Stimmungen aufhellen, Spannungen lösen und auf diese Art zu gutem Schlaf beitragen.“

Gelassen und entspannt

Ganz wichtig ist Carmen Randolf eines: „Abends ab 19 Uhr das Handy, den Computer und zwei Stunden vor dem Schlafen den Fernseher ausschalten. Bei lang anhaltender Schlaflosigkeit sollten Sie ausschließen, dass eine Schilddrüsenerkrankung, Parkinson oder andere medizinische Gründe als Auslöser in Frage kommen, und einen Arzt konsultieren.“

Nächtliche Ängste

Auch nächtliche Inkontinenz kann ein Grund sein, sich nachts wach herumzuwälzen. Die Angst davor, im Schlaf einige Tröpfchen zu verlieren, lässt Menschen mit Reizblase oder Inkontinenz nicht einschlafen. Dagegen wurden Einlagen für Erwachsene entwickelt, z.B. 'Tena Discreet Normal Night'.
Was auch immer uns nicht schlafen lässt: Genügend Entspannung, auch durch sanften Sport, Spaziergänge, schöne Musik oder ein Bad, macht uns ruhiger. Und Carmen Randolfs Kräuterrezepte sorgen zusätzlich für tiefen, erholsamen Schlaf. 
 

Zwei Sorten Traum- und Schlaftee

Innere Einkehr und Ruhe abends vor dem Zubettgehen

Zutaten Tee 1:         
  • 40 g Schlüsselblumenblüten
  • 25 g Lavendelblüten
  • 15 g Heidekrautblüten
  • 15 g Hopfen
  • 5 g Baldrian
Zutaten Tee 2: 
  • 40 g Baldrianwurzel
  • 20 g Hopfen
  • 20 g Melisse
  • 10 g Passionsblume
  • 10 g Johanniskraut
Zubereitung (beide Tees):
  1. 1 Esslöffel der Mischung mit 250 ml kochendem Wasser aufgießen.
  2. 10 Minuten ziehen lassen, abseihen.
Anwendung (beide Tees):
Je 1 Tasse Tee zum Abendbrot und eine vor dem Schlafengehen trinken.
Gerne mit Honig süßen. 

Viele weitere Rezepte finden Sie in der aktuellen Ausgabe der LandIDEE 05/2020.


Carmen Randolf
Sulzachweg 5
91749 Wittelshofen
Telefon: +49 (0) 176/555 88 474
E-Mail: wildkraeuterwerkstatt@gmail.com
www.wildkraeuterwerkstatt.de

 
Text von Kati Hofacker
LandIDEE Ausgabe 05/20 Jetzt abonnieren!
Fotos: 
Birgid Allig
Mehr zum Thema