Anzeige
Rezept

Würzig Überbacken: Topinambur-Auflauf

Von Tomaten über Paprika bis hin zum Kürbis können wir nun aus dem Vollem schöpfen. Das tun wir nur allzu gerne und verwandeln die knackige Ernte in Aufläufe, Gratins und überbackenes und gefülltes Ofengemüse.
Zum Beispiel: Topinambur-Auflauf.
Topinambur-Auflauf © Birgid Allig



Topinambur ist ein Gemüse, das erst in den letzten Jahres bekannter wurde. Zeit also, es einmal zu kosten. Mit unserem Auflauf-Rezept kommen Sie sicher auf den Geschmack. 

Zutaten für 4 Personen:
  • 700 g Topinambur
  • 2 Becher Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3 große Zwiebeln
  • 200 g Schinkenspeck (oder Räuchertofu)
  • 1 Reblochon (oder 200 g cremiger Rotschmierweichkäse)
  • 50 ml trockener Weißwein


Zubereitung:

1. Die Topinambur schälen und in circa 5 mm dünne Scheiben schneiden. Mit Crème fraîche vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Auflaufform geben.
2. Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und die Topinambur circa 40 Minuten garen lassen. Zwischendurch umrühren.
3. Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und mit dem gewürfelten Speck oder Tofu in der Pfanne schmoren lassen. Den Käse in Scheiben schneiden.
4. Etwa 7 Minuten vor Ende der Garzeit den Wein zugießen und das Zwiebel-Speck-Gemisch unterheben. Mit dem Käse bedecken und weiterbacken, bis der Käse geschmolzen und leicht gebräunt ist.

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 40 Minuten

Viele weitere Rezepte zu Aufläufen und Gratins, von deftig bis süß, finden Sie in der aktuellen LandIdee Küchenreihe "Aufläufe & Gratins".

 
Küchenreihe Ausgabe 03/16 Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema