Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Landidee_05_16

49 LandKüche Flammkuchen mit Kürbis, Apfel und roten Zwiebeln Zutaten für 4 Personen für den Belag: 250 g Hokkaidokürbis, geputzt 1 rote Zwiebel 1 Apfel Salz 100 g Crème fraîche weißer Pfeffer Muskat 1 TL frischer Rosmarin 2 EL Walnusskerne ½ Handvoll Rucola 1 Für den Belag den Kürbis waschen, trocken tupfen und das Fruchtfleisch in schmale Spalten schneiden. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Den Apfel waschen, das Kernhaus herausstechen und den Apfel in sehr dünne Scheiben schneiden. 2 Den Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und auf Backpapier zu einem blechgroßen Fladen ausrollen. Mit dem Backpapier auf ein Blech geben. 3 Crème fraîche mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und auf den Teigfladen streichen. Mit den Apfelscheiben belegen, dann den Kürbis und die Zwiebeln darauf verteilen. Mit den Nüssen und dem Rosmarin bestreuen und auf der unteren Schiene circa 20 Minuten im heißen Ofen goldbraun backen. Inzwischen den Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Auf dem fertigen Flammkuchen verteilen und servieren. Zubereitungszeit: 35 Minuten Backzeit: circa 20 Minuten vegetarisch

Seitenübersicht